Verzugszinsen

Kommt der Schuldner seiner Zahlungsverpflichtung termingerecht nicht nach (Verzug), ist der Gläubiger berechtigt, ab dem auf die Fälligkeit folgenden Tag, entsprechende Verzugszinsen zu verrechnen. Haben die Vertragsparteien vertraglich keine Verzugszinsenregelung getroffen, gelten die gesetzlichen Zinsen (4 % p.a. bei Verbrauchergeschäften bzw. 9,2 Prozentpunkte über dem Basiszinssatz bei Unternehmergeschäften). Den aktuellen Basiszinssatz findet man unter www.oenb.at.

Ihr Ansprechpartner


Dr.
Matthias Steinbauer
m.steinbauer@demanda.at
+43 720 881097

Ihr Ansprechpartner für die DEMANDA IT-Integration

Zusammenfassung

Kommt der Schuldner seiner Zahlungsverpflichtung termingerecht nicht nach (Verzug), ist der Gläubiger berechtigt, ab dem auf die Fälligkeit folgenden Tag, entsprechende Verzugszinsen zu verrechnen. Haben die Vertragsparteien vertraglich keine Verzugszinsenregelung […]